Geschichte

Schon bei den Naturvölkern in Amerika, Afrika, Australien, im alten Griechenland, in Indien oder China, war bekannt, dass die richtige Musik, zur richtigen Zeit gespielt, eine heilsame Wirkung hat und war dann auch ein fester Bestandteil dieser Kulturen.

Musik für Heilzwecke zu nutzen, hat über die ganze Welt eine lange Tradition.

Klang in der Gegenwart

Es gibt mittlerweile schon mehrere Studien, die beweisen, dass jede einzelne Zelle von Schallwellen berührt wird. Schallschwingungen regen der Lebensfreude, Selbstachtung und gesunde Selbstwertgefühle an.
Diese Schallwellen dehnen sich im Energiefeld des „Bespielten“ aus, womit unausgedrückten Gefühlen, wie Schocks und Traumata, eine Stimme verliehen bekommen. So baut man sein VerletztSein als auch Stress ab. So belebt man wieder das Vertrauen in das eigene Leben und die eigenen tiefen Ebenen der Harmonie.

Wenn wir unsere Gedanken und Stimmungen nicht positiv halten können, kann der Klang die Frequenzen in
unserem Körper wiederherstellen,
unsere Energien auffrischen und unsere Gesundheit verbessern.

Mit Klang lassen sich ganz wundervoll Themen und Konflikte bearbeiten; gänzlich auf nonverbaler Kommunikationsebenen.

Töne, Klänge, Musik kann man nicht nur hören, sondern auch fühlen. Eine der sinnlichsten Lebenserfahrungen besteht darin, sich Klangschwingungen auszusetzen und zu nutzen – und damit beschäftige ich mich, zu deiner Wohle!

Aurasound

Dabei unterstützt mich die wunderbaren, hoch innovative AURASound-Methodik – entwickelt von Dr. phil. Lysa Jean Farmer.

AuraSound als Klangbehandlungen wirken belebend und ausgleichend, harmonisierend und beruhigend und können alle unsere Kräfte in eine gesunde Ausgewogenheit bringen. Die Klangbehandlung wird nach individuellen Bedürfnissen, Wünschen, und Zielen umgesetzt. Jede Sitzung bleibt ein einmaliges Erlebnis.

 

Klang ist hörbar geworden Schwingung. Hätte unser Gehör eine größere Reichweite, so daß es alle Frequenzen in jeder Lautstärke wahrnehmen könnte, so würden wir die Musik der Blumen und Gräser hören, der Berge und Täler, den Gesang des Himmels und der Sterne, wie auch die Sinfonie unseres eigenen Körpers.

Die Erkenntnisse der modernen Wissenschaft bestätigen, was Mystiker und Weise aus allen Kulturen erkannt und zur Harmonisierung, Heilung und Bewußtseinserweiterung des Menschen eingesetzt haben: alles Leben in der Schöpfung ist Klang. Der Mensch und seine Welt sind der Klänge entstanden und werden durch sie erhalten.


aus: „Das Chakra Handbuch“ von Shalila Sharamon und Bodo J. Baginski